Beteiligungs- und Sozialformen

Zweierteam (Tandems)/Dreierteams
Austausch zu eigenen Projekt
Nach der Bewerbung (bis 3.8.20) wurden die Teilnehmenden, die ein eigenes Vorhaben eingereicht haben, wenn sie es wünschten, entsprechend ihrer Vorhaben in Zweier- der Dreierteams organisiert. Sie können sich mit ihrem „Buddy“ oder Tandempartner ganz nach eigenen Bedarfen und in Ihrer eigenen Taktung online treffen und sich austauschen.

Peer Group Sessions
Austausch mit den Veranstaltern und anderen Teilnehmenden
In sogenannten Peer Group Sessions, die im Zwei-Wochen-Rhythmus (Dauer 1-1,5 Stunden) stattfinden, können die Teilnehmenden über den Stand ihres Projektes berichten, Fragen stellen und Tipps und Rückmeldungen von anderen Teilnehmenden und den Veranstaltern erhalten.

Expertensessions
Beratung Input von und Diskussion mit Experten
Im zweiwöchentlichen Rhythmus (zeitversetzt zu den Wochen mit den Peer Group Sessions) finden so genannte Expertensessions live online statt, in denen die Teilnehmenden Input bekommen, ebenfalls Fragen stellen und Ideen austauschen können. Themen, die wir bisher für Expertensessions identifizieren konnten, sind:

  • Erstes Semester als Online-Semester
  • E-Scouts in der Hochschule
  • Virtuelle, interaktive Welten
  • Forschungsorientierte Lehre

Die Veranstalter wählen aktuell Experten entsprechend zu diesen Themenwünschen aus. Dauer der Expertensessions: 1-1,5 Stunden.

Material, Links und Austausch
Darüber hinaus stellen wir passend zu den Themen, Fragen und Vorhaben – soweit dies möglich ist – Material bereit wie auch Aufeichnungen von vorhandenen Vorträgen und die Teilnehmenden können sich im begleitenden Kursraum asynchron in einem Forum austauschen.